Gleich Nebenan

„Human beings can withstand a week without water, two weeks without food, many years of homelessness, but not loneliness. It is the worst of all tortures, the worst of all sufferings.“

Paulo Coelho

Mit dem Hintergrund, dass Obdachlose oft Einwegkameras benutzen, um Erinnerungen festzuhalten, zog ich mit ein paar Freunden aus, um ein Obdachlosenheim der Caritas in Bonn mit Kameras und einem Fotoworkshop zu versorgen. Natürlich ließ ich es mir nicht nehmen, auch hier wieder eine Portraitsession anzubieten. Über mehrere Wochenenden lernte ich diese interessanten Menschen und ihre Geschichten kennen und es war mir eine Ehre, so herzlich und tolerant in diese von der Gesellschaft verstoßene Gruppe aufgenommen zu werden.

Verwendet wurden die Fotos in einer Broschüre über das Leben auf der Straße.

Was gibt’s hier so?
Über mich

Vom Sauerland ins Ruhrgebiet, auf die Philippinen, nach Los Angeles und dann schließlich ins wunderschöne Oldenburg. Die Fotografie hat mich schon vieles entdecken lassen.

Momentan arbeite ich bei einer Medienagentur in Oldenburg, bin aber auch weiterhin als freiberuflicher Fotograf in Oldenburg und Umgebung zu buchen.

Ansatz

"Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Mensch etwas Wunderschönes in sich ruhen hat. Das zu entdecken und zu fördern ist eine der wichtigsten Aufgaben eines Fotografen."

Johannes Bichmann

Location und Kontakt
Johannes Bichmann
International buchbar
Fotograf in Oldenburg, Deutschland
jo@soul-photo.com
0163-6026224